Feldkondition

  • Im Angebot
  • Normaler Preis €44,99
gemäß §19 UStG. keine MwSt., zzgl. Versandkosten


Welche Voraussetzung gibt es für den Plan?

Ihr soltet den Plan "Soldatische Basis" absolviert haben und 5000 Meter in unter 28 Minuten Laufen können.
Grundsätzliche Erfahrung im Gym und im Umgang mit Körpergewichtsübungen sind ebenfalls von Vorteil und verbessern den Trainingsfortschritt.

Wie ist der Plan gegliedert? Warum ist der Plan so gegliedert?

In unserem Bundeswehr Trainingsplan "Feldkondition" absolviert ihr insgesamt 13 Wochen Training, inkusive zweier Testwochen um euren Trainingsfortschritt sichtbar zu machen. Auch in diesem Plan bedienen wir uns erneut unserer effektiven Blockperiodisierung. Der Trainingsplan ist daher in drei Trainingsblöcke aufgeteilt, die alle einen anderen Schwerpunkt haben. Im Detail sind die Trainingsblöcke so aufgeteilt:

 

  • 1. Block: Testwoche, Aufbauwochen zur Eingewöhnung
  • 2. Block: Belastungswochen Ausdauer/Kraftausdauer/Marschfestigkeit
  • 3. Block: Testwoche sowie Schnelligkeit/Kraftausdauer/Marschfestigkeit

In die jeweiligen Blocks sind Deload-Wochen integriert um die optimale Regeneration zu erreichen.

Welche Einheiten absolviert ihr im Plan?

  • Grundlagenausdauer 1 Einheiten
  • Tempodauerläufe
  • HIIT-Einheiten
  • Krafteinheiten im Gym
  • Core-Workouts, um den wichtigsten Bestandteil für Tätigkeiten mit dem Rucksack, die Körpermitte zu stärken (jede Woche mindestens eine Einheit)
  • Kraftausdauer-Einheiten mit eigenem Körpergewicht zur Kreislaufstabilisierung und Anhebung der Laktatschwelle
  • Gepäcklauf-Einheiten
  • Marscheinheiten

Wie viele Einheiten absolviert ihr pro Woche?

Eine normale Belastungswoche besteht aus normalerweise fünf Trainingseinheiten. In besonders intensiven Wochen gibt es lediglich nur vier Einheiten, da hier ein Ruhetag mehr notwendig ist. In Deload Wochen stehen weniger intensive Einheiten an, um maximale Regeneration zu gewährleisten.

Wir empfehlen euch die Belastungswochen bereits im Vorfeld zu planen,
damit auch jede Trainingseinheit wirklich ausgeführt wird und ggf. dienstliche Belastungen mit in Betracht gezogen werden

Trainingsplan Vorstellung im Video