Autor: Niklas, Gründer & Head Coach PPF

Der PPF Kodex

Um unsere hohe Qualität auch in Zukunft sicherstellen zu können, haben wir den PPF Kodex erfunden. Der PPF Kodex ist so etwas wie unser eigener Qualitätsstandard, und auch ein Versprechen. Entstanden ist der PPF Kodex aus unseren 5 PPF Prinzipien. All unsere Trainingspläne sowie das Coaching werden nach den Anforderungen aus dem Kodex erstellt. So stellen wir sicher, dass auch in Zukunft alle Trainingspläne den selben hohen Standard besitzen und in das große Ganze passen.

#1 Das Erfahrungsprinzip

All unsere Trainingspläne werden ausschließlich durch aktive Einsatzkräfte aus dem jeweiligen Einsatzgebiet erstellt. Das heißt konkret, dass z.B. ein Plan zur Vorbereitung auf eine Scharfschützensichtung, auch nur von einem Soldaten erstellt werden darf, welcher eine Sichtung bereits durchlaufen hat. Gleichermaßen kann ein Plan für den Polizeidienst auch nur von einem Beamten erstellt werden.
So stellen wir sicher, dass der Trainingsplan nur von Trainern erstellt wird, der sich der speziellen Anforderungen und Herausforderung aus erster Hand bewusst ist.
Das gleiche gilt im übrigen auch im Coaching.

#2 Das Erprobungsprinzip

All unsere Trainingspläne werden durch ein dreistufiges Verfahren erprobt. Wir erproben all unsere Pläne durch unabhängige Tester, egal ob 6 wöchiger Ergänzungsplan oder 14 wöchiger Vorbereitungsplan.

Die erste Stufe stellt die Erprobung durch das PPF Team dar. Der jeweilige Trainer, der den Plan erstellt, präsentiert ihn dem Team, welches den Plan zuerst einmal selber testet. Feedback hieraus wird erhoben und in den Plan eingebaut.
Danach folgt Stufe 2, die Erprobung durch PPF Athleten. Diese erproben immer einen 4-6 wöchigen Abschnitt des Trainingsplans und geben wieder Feedback, dass wir analysieren und in den Plan einfließen lassen.
Die dritte und letzte Stufe stellt das erproben durch unabhängige Sportler dar. Dazu suchen wir regelmäßig bei Instagram Tester unter unseren Followern. Diese testen wieder einen 4-6 wöchigen Ausschnitt. Das gesamte Feedback wird dann nochmal gesichtet und in den Plan integriert. Erst dann wird der Trainingsplan für den Verkauf freigegeben.

So wollen wir vermeiden, dass ein Trainingsplan ungeprüft und ohne Feedback und Erprobung einfach auf den Markt geworfen wird. Uns ist ein qualitativ hochwertiger Pool an wenigen Trainingsplänen wichtiger als eine große Produktpalette von Trainingsplänen, die undurchdacht und schlecht sind. Daher dauert die Entwicklung von neuen Trainingsplänen unter Umständen einige Monate.

#3 Kameradschaft

Wir nehmen die Pflicht zur Kameradschaft ernst. Daher bieten wir für all unsere Kunden umfassende Supportleistungen an, kostenlos. Solltest du ein Problem mit einem Trainingsplan haben, helfen wir dir unentgeltlich. Solltest du im Coaching durch Krankheit längere Zeit ausfallen, drücken wir ein Auge zu und verlängern die Coaching Dauer ohne Aufpreis. Für uns steht Kameradschaft über Geld, egal ob Soldat, Polizist, Feuerwehrmann oder andere Einsatzkräfte. Wir halten zusammen! Jeder, der uns länger bei Instagram folgt oder vielleicht sogar im Coaching war, wird dir das bestätigen.

#4 Diskretion im Coaching

Gerade beim Coaching für Spezialverwendungen spielt Diskretion eine entscheidende Rolle. Die Schützlinge, die bei uns im Coaching sind, können die Elitesoldaten oder -polizisten von morgen sein. Wir schützen ihre Identitäten und legen ein besonders großes Augenmerk auf Datenschutz.

#5 Führen durch Vorbild

Wir sind davon überzeugt, dass ein Coach seinem Schützling nur so ein Training verschreiben sollte, welches er selber auch durchführen könnte. All unsere Coaches und Teammitglieder sind daher auch sportlich und trainieren regelmäßig auf einem hohen Niveau. Intern stellen wir dies auch durch regelmäßige Tests und Weiterbildungen sicher. Wir sitzen nicht in der Shisha und trinken Bier, während wir unsere Kunden zum Sport schicken.

Wir führen durch Vorbild und immer von vorne!

Unsere Coaches

Niklas

Gründer - Head Coach

Paul

Military Head Coach

Sepp

Blue Line Head Coach

Paula

Team Human Performance